Nathan
image
Nathan
Vorname:
Hermann
GebName:
T:
GebDat:
01.07.1898
GebOrt:
Düren
TodDat:
08.01.1951
TodOrt:
Eschweiler
Vater:
Ludwig Nathan *1875
Mutter:
Henriette Klaber *1869
Geschwister:
Norbert *1900, Wilhelm *1901, Klara *1906
Partner:
12.06.1927: Luise Kaufmann *1900
Kinder:
Wohnorte:
Drove?; Düren, Schafweg 1; 11/1938: Eschweiler, Kochgasse 4
Berufe:
Metzger. / "Sie lebten als Pferdehändler im Haus Kaufmann [Drove]" Slg. Schnitzler
Notizen:
WK1 September 1919 Rückkehr aus englischer Kriegsgefangenschaft / „Statt Karten Ihre Vermählung beehren sich anzuzeigen Hermann Nathan Luise Nathan Kaufmann Düren den 12. Juni 1927 Drove.“ / Am 10.11.1938 verhaftet und in das KL Sachsenhausen überführt. / Gemeinschafts-Grabstein mit seiner Frau auf dem jüdischen Friedhof in Düren. [Auf einer zusätzlichen Schriftplatte:] In stillem Gedenken der im Osten ermordeten Norbert Nathan [...], Henny Nathan Klaber[*] u. 3 Kinder, Frieda Fromm Nathan [...] Siegfried Fromm u. Sohn Manfred, Lina Nathan [...], Otto Nathan [...] [aufgenommen von Dieter Peters]. *Hier muss es sich um eine Verwechslung handeln: Henny Nathan Klaber ist 1928 gestorben und auf dem jüdischen Friedhof Düren beerdigt. Deportiert wurde Henriette Nathan Schlächter.