Print

Goldschmidt

image
Goldschmidt
Vorname:
Sally
GebName:
Titel:
GebDat:
29.05.1870
GebOrt:
Bochum
TodDat:
07.07.1956
TodOrt:
Düren
Vater:
? Goldschmidt
Mutter:
Bertha Kann
Geschwister:
Ludwig *1888
Partner:
? 1903: Regina Grünebaum *1874
Kinder:
Grete *1905
Wohnorte:
Bochum; Köln; ab 08.05.1901: Düren, Marienstr. 39
Berufe:
Kaufmann; Mit-Inh. der Schuhwarenhdlg. "Goldschmidt & Co.", Wirtelstr. 37, geschlossen 09-10/1932; Geschäftsführer der Dürener Lederwarenfabrik
Notizen:
1916 in der Steuerliste der Kreissynagogengemeinde in der II. Klasse. / Im hiesigen Handelsregister ist am 14. Januar 1915 eingetragen die Firma: Dürener Lederwarenfabrik, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Düren. Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung und der Vertrieb von Lederwaren aller Art, Erwerb gleichartiger oder ähnlicher Unternehmungen und Beteiligung an solchen. Stammkapital: 20.000 Mark. Geschäftsführer: Sally Goldschmidt, Kaufmann, Düren. Georg Mumm, Sattlermeister, Winden. Otto Witzky, Sattlermeister, Düren. […] 1915 DVZ Nr 15 v. Mittwoch d. 20.01.1915 / Am 28.07.1942 Deportation mit Transport III/2 von Köln nach Theresienstadt, dort befreit. / 1946 Rückkehr nach Düren. / Ehrenpräsident der Jüdischen Gemeinde Aachen-Düren. / TodDat nach Naor: 02.07.1956. / Grabstein auf einer Doppelgrabstätte mit seiner Frau auf dem jüdischen Friedhof Düren. [Auf einer zusätzlichen Schriftplatte:] In stillem Gedenken der im Osten ermordeten Dr. med Max Isaak [...], Grete Isaak Goldschmidt [...], Hans Herbert Isaak [...], Helmut Isaak [...] gest. in Auschwitz 1944 Todestag unbekannt [aufgenommen von Dieter Peters].

BACK